SG Logo 2014Willkommen bei der

SG Winterspüren-Zoznegg

Teams der Kreisliga A Staffel 2 - Saison 2018/2019

fc Steisslingen logo  Schwandorf Worndorf   Logo FSG   Hegauer FV Logo  SGEmmingen logo  Logo Heudorf Honstetten  SC BAT
SG Liggeringen  Logo Stahringen  SGTeWa   sv aach eigeltingen logo  Logo Volkertshausen  SVON logo  
Aktuelle Termine

Alle Trainingseinheiten in Zoznegg

Training SG I und SG II immer
Dienstag und Freitags 19:00 Uhr

Training SG III immer Freitags
18:00 Uhr

Änderungen vorbehalten!

Generalversammlung FC Zoznegg
24.05.2019 - 20:00 Uhr
Clubhaus Zoznegg

Nächstes Heimspiel SG I
15.06.2019 - 16:00 Uhr

SV Aach-Eigeltingen
Spielort: Zoznegg


Countdown
abgelaufen


Seit

Nächstes Heimspiel SG II
16.06.2019 - 10:30 Uhr

SG Gallmannsweil/B.K.B. 3
Spielort: Winterspüren


Countdown
abgelaufen


Seit

 


SC Buchheim/Altheim/Thalheim - SG Winterspüren/Zoznegg 2:1 (0:0)

SC Buchheim/Altheim/Thalheim - SG Winterspüren/Zoznegg 2:1 (0:0)

SG nutzt die Chance zur Klassensicherung nichtDruck lastete auf dem noch verbliebenen Kader der Ersten Mannschaft. Am vorletzten Spieltag ging es zum Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn der mit einem Punkt Rückstand auf dem Relegationsplatz stand und nun schon seit sieben Spielen keinen Sieg einfahren konnte. Die SG ebenfalls seit fünf Spielen ohne Sieg.Vom Start weg behakten sich die zwei Teams mit Einsatzwillen aber hielten sich die Waage mit Fehlpässen und immer wieder falschen Entscheidungen. So gelangen die Gastgeber zu Beginn immer wieder durch Standards – Ecken, Freistösse – in Tornähe ohne jedoch Schlussmann Manuel Rieger vor unlösbare Probleme zu stellen. Es dauerte bis zur 40.min bis erstmals Fussball zu erkennen war als Jens Wegner mit einem sauber gespielten Doppelpass Amadeus Hahn in Schußposition bedient. Der Abschluss von der rechten Seite verpasst knapp das Lattenkreuz. Nur zwei Minute später wird Jens Wegner im Strafraum von Amadeus angespielt bringt aber aus guter Position zu wenig Druck hinter den Ball. Auch kurz vor dem Pausenpfiff war es Jens Wegner der einen Freistoß per Kopf Richtung Tor lenkt aber die Kugel knapp neben dem Pfosten ins Toraus springt.

Zum Wiederanpfiff nahmen die Gäste die Vorteile vom Ende des ersten Durchgangs mit konnten sich aber nicht belohnen und brachten die Heimmannschaft wieder ins Spiel. Als Manuel Rieger einen flachen Schuss ins Toraus rettet muss er sich kurz darauf geschlagen geben. Beim fällige Eckstoß hat Frey einen Moment zuviel Platz und lenkt den hereingeschlagenen Ball über die Torlinie zum 1:0. Danach war der Frust des SG-Teams klar auszumachen. Auch der Doppelwechsel im Sturm brachte keine Verbesserung, stattdessen stand Frey, nur zehn Minuten nach seinem ersten Treffer, goldrichtig und erhöhte mit seinem Schuss auf 2:0. Die SG hatte nun nichts mehr entgegenzusetzen. In der 85.min noch ein Gerangel bei dem beide beteiligten mit gelb bestraft wurden allerdings war Benni Robitsch bereits verwarnt und die Ampelkarte beendete für ihn die Partie. Christian Haas nutzte in der Nachspielzeit den Strafstoss zum 2:1 Endstand.

Tore: 1:0 (53.) , 2:0 (63.) Frey, 2:1 (90.+3.FE) Christian Haas



SV Denkingen 3 - SG Winterspüren/Zoznegg 2  2:2   (1:0)

SG kommt nach zweimaligem Rückstand zurück und rettet Remispunkt
Am letzten Spieltag braucht die Zweite mindestens ein Punkt gegen die Nachbarn
aus Gallmannsweil um den zweiten Platz zu halten

1:0 (2.) Fessler, 1:1 (54.) Cedric Michaelis, 2:1 (75.) Nusser , 2:2 (78.) Josko Kozuha
   
 







Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen